Logo Auto-Medienportal.Net

Das Jahr beginnt mit wenigen Staus

Auf den Fernstraßen ist weitestgehend Ruhe eingekehrt: Mit langen Staus ist zunächst nicht mehr zu rechnen. Auf den Anreiserouten ins Mittelgebirge und in den Alpenraum sind jedoch vereinzelte kurze Verzögerungen einzuplanen – am Samstag zum Beispiel bei Kufstein oder Füssen. Wintersporturlauber sind auf dem Weg in die Skigebiete und auch Tagesausflügler sind je nach Wetterlage unterwegs. Auf den Rückreiserouten kann es teilweise ebenfalls zu Verzögerungen kommen. Am Freitagnachmittag beginnt das neue Jahr wie das alte geendet hat: im Pendlerstau.

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko

Großräume Rhein-Main, München und Stuttgart; A3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt, A5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt, A6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim, beide Richtungen; A7 Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte, beide Richtungen; A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, beide Richtungen; A99 Autobahnring München.

Strecken mit teils umfangreichen Baustellen

A1 Lübeck – Hamburg // Bremen – Osnabrück – Münster – Köln // Wittlich – Saarbrücken, A3 Regensburg – Nürnberg – Würzburg // Bad Honnef – Köln – Oberhausen – Arnheim, A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn, A7 Flensburg – Neumünster – Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm – Memmingen, A8 Stuttgart – Ulm, A9 Halle/Leipzig – Dessau, A10 Berliner Ring, A27 Walsrode – Bremen – Bremerhaven, A31 Emden – Leer – Lingen (Ems), A40 Venlo – Duisburg – Essen, A45 Dortmund – Hagen – Gießen, A46 Düsseldorf – Wuppertal, A61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach, A96 München – Lindau, A99 Autobahnring München.

Strecken mit Vollsperrungen

A61 Koblenz – Mönchengladbach, zwischen AD Jackerath (16) – AS Mönchengladbach-Wanlo (15) Vollsperrung der Strecke in beiden Fahrtrichtungen bis auf weiteres.

Größere Baustellen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen

A9 Pyhrn-Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Inzersdorf/Kirchdorf – AS Klaus Baustelle Tunnel Hinterburg bis 11.02.2019, A10 Tauern-Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Zederhaus und AS St. Michael/Lungau Baustelle bis 17.09.2019, A12 Inntal-Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS Vomp Baustelle bis 30.11.2019.

Österreich, Schweiz und Norditalien

Auf den Zufahrtsstraßen der Skigebiete kann es das ganze Wochenende zu leichten Verzögerungen kommen – ebenso auf den Transitrouten. Am Freitagnachmittag drohen durch Feierabendverkehr Staus und Stockungen rund um die Ballungszentren. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland müssen sich Autofahrer auf Verkehrskontrollen einstellen. Über die aktuellen Wartezeiten informiert die österreichische Infrastrukturgesellschaft ASFINAG auf ihrer Übersicht. Die Jahresvignetten aus 2018 sind noch bis 31.1.2019 gültig. Dies gilt sowohl für die österreichische als auch die Schweizer Jahresvignette.
In Norditalien ist ein weitgehend ruhiges Verkehrsgeschehen zu erwarten. Die Zufahrten zu den Skigebieten sind zeitweise stärker belastet. Der Freitagnachmittag ist auch in Italien geprägt von Feierabendstaus und Stockungen.

Weiterführende Links: ACE

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Fahren im Winter - Stau.

Fahren im Winter - Stau.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Continental

Download: