Logo Auto-Medienportal.Net

Starker Absatzrückgang: Audi kommt mit WLTP nicht nach

Audi kommt mit der Homologation nach dem neuen WLTP-Messverfahren nicht nach und muss daher im Oktober einen deutlichen Absatzrückgang hinnehmen. Rund 117 600 Fahrzeugauslieferungen bedeuten gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Minus von 25,7 Prozent. In Europa betrug der Rückgang sogar 52,7 Prozent (32 100 Einheiten), wobei er in Deutschland mit 57,8 Prozent noch höher ausfiel.

In China hingegen stiegen die Verkäufe um 5,4 Prozent auf 56 729 Autos, während sie in den USA und Kanada mit 16 065 Fahrzeugen (minus 17,9 Prozent) bzw. 3005 Einheiten (-1,9 %) ebenfalls zurückgingen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Audi

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel