Logo Auto-Medienportal.Net

EICMA 2018: Triumph führt Konnektivitätssystem ein

Triumph stellt auf der EICMA in Mailand (bis zum 11.11.2018) sein neues Konnektivitätssystem für die Modelle mit TFT-Instrumenten vor. Es soll ab Frühjahr nächsten Jahres eingeführt werden und überträgt mittels Bluetooth verschiedene Informationen vom Smartphone auf den Monitor des Motorrads. Außerdem bietet das System als erstes überhaupt über einen Fünf-Wege-Schalter Steuermöglichkeiten für eine Go-Pro-Action-Kamera.

Als Schaltzentrale fungiert die „My Triumph“-App. Eines ihrer zentralen Elemente ist die in enger Kooperation mit Google entwickelte Navigationslösung, bei der das Smartphone die Routenführung auf das TFT-Display spiegelt. Das Konnektivitässystem kann als Software-Update ebenso nachgerüstet werden wie das Bluetooth-Modul. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Triumph-Seite

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Konnektivitätssystem bei einer Triumph.

Konnektivitätssystem bei einer Triumph.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Triumph

Download:


Konnektivitätssystem bei einer Triumph.

Konnektivitätssystem bei einer Triumph.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Triumph

Download: