Logo Auto-Medienportal.Net

EICMA 2018: Bei der XSR 700 ist das letzte Wort noch nicht gesprochen

Bei der XSR 700 ist für Yamaha noch lange nicht das letzte Wort gesprochen: Auf der Mailänder Motorradshow EICMA (–11.11.2018) soll die X Tribute eine Hommage an die legendäre XT 500 aus den 1970er und 1980er Jahren verkörpern. Dafür sorgt vor allem die Farbgebung mit dem silbernen Tank. Mit konifiziertem breitem Lenker, flacher Sitzbank und grobstolligen 17-Zoll-Reifen sowie Faltenbälgen soll die X Tribute zudem die Rolle der Scrambler in der 700-Kubik-Zweizylinder-Baureihe übernehmen. Die Markteinführung ist für April angekündigt. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Yamaha XSR 700 X Tribute.

Yamaha XSR 700 X Tribute.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download:


Yamaha XSR 700 X Tribute.

Yamaha XSR 700 X Tribute.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download:


Yamaha XSR 700 X Tribute.

Yamaha XSR 700 X Tribute.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download: