Logo Auto-Medienportal.Net

ZF elektrifiziert Londoner Busverkehr

Insgesamt 31 der roten Doppeldeckerbusse werden in London mit ZF-Technik künftig rein elektrisch fahren. Gebaut werden die E-Busse vom britischen Hersteller Optare. Bis zum Jahr 2037 sollen in London alle Busse elektrisch angetrieben werden. Die Verkehrsverbünde mehrerer US-Großstädte bestellen außerdem 100 Exemplare der Baureihe Xcelsior Charge mit der Elektroportalachse Ax-Trax AVE von ZF. Die elektrische Antriebsachse kann mit Hybrid- sowie Brennstoffzellen-Konfigurationen kombiniert oder von einer Batterie gespeist werden.

Die 100 Xcelsior Charge gehen bis 2020 nach Los Angeles, Seattle, Boston und Minneapolis. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: ZF Friedrichshafen

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Londoner Doppeldeckerbus.

Londoner Doppeldeckerbus.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download:


 Elektrische Antriebsachse AxTrax AVE von ZF.

Elektrische Antriebsachse AxTrax AVE von ZF.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: