Logo Auto-Medienportal.Net

Audi bietet Zugriff auf 72 000 Ladestationen in Europa

Mit dem e-Tron wandelt sich für Audi vom klassischen Automobilhersteller zum Systemanbieter für Premium-Mobilität. Der Audi e-Tron Charging-Service wird Teil eines ganzheitlichen Ladeangebots sein. Er bietet europaweiten Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die Ladekarte bündelt mehr als 72 000 Ladepunkte von 220 Anbietern.

Ob AC-oder DC-Laden, ob 11 oder 150 kW – mit dem neuen Ladedienst eröffnet Audi allen e-Tron Kunden, und damit auch Besitzern von Plug-in-Modellen, Zugang zu etwa 80 Prozent aller öffentlichen Ladestationen zunächst in 16 EU-Ländern. Weitere acht Märkte in Osteuropa werden einige Monate nach Marktstart folgen. Die Abrechnung erfolgt zentral über nur einen Vertrag mit einheitlichen und transparenten Preismodellen. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Audi

Mehr zum Thema: , , ,

Bilder zum Artikel
Audi e-Tron-Prototyp an der Ladesäule.

Audi e-Tron-Prototyp an der Ladesäule.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Download: