Logo Auto-Medienportal.Net

Land Rover steigt auf 3636 Meter

Eine Expedition hat anlässlich des 70. Geburtstags der Marke Land Rover das „Land of Land Rovers“ im indischen Teil des Himalaya erreicht. Hier stellt seit Jahrzehnten eine Flotte von 42 Land-Rover-Modellen die Versorgung der Bevölkerung in weit abgelegenen Landgemeinden sicher. Auf 3636 Meter über dem Meer liefern Klassiker der Marke, die teils auf das Jahr 1957 zurückgehen, das Notwendige zum Leben nach Sandakphu.

31 Kilometer liegen zwischen Maneybhanjang und Sandakphu in Westbengalen. Eine vergleichsweise kurze Distanz, die für die Bewohner der indischen Himalayaregion jedoch nur mit enormen Schwierigkeiten zu überwinden ist.

Land Rover feiert in diesem Jahr die 70. Wiederkehr der Präsentation des ersten Land Rover-Modells auf der Amsterdam Motor Show 1948. Aus diesem Anlass wurden bereits mehrere Filme und Präsentationen vorgestellt – zudem Ausstellungen eröffnet und Aktionen gestartet, wie der Weltrekord der längsten Land Rover-Parade aller Zeiten vor wenigen Wochen im fränkischen Bad Kissingen. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Jaguarlandrover

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download:


Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download:


Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download:


Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download:


Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Land Rover Expedition nach Sandakphu im Himalaya.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

Download: