Logo Auto-Medienportal.Net

Ford lässt Menschen mit Buchstaben sprechen

Ford macht mit einer sechs Meter hohen Kunstinstallation vom 13.-15. Juli im Sony Center Berlin auf die neue Ford Focus Generation aufmerksam, die im September 2018 kommt. Nach einer Tournee durch Europa mit Stopps in Italien, Großbritannien und bald auch Spanien, sind die Riesenbuchstaben nun auch in Deutschland angekommen. Die Installation bildet auf insgesamt 30 Metern das Wort "FOCUS" und dient gleichzeitig als überdimensionale LED-Videowand. Dank künstlicher Intelligenz können sich Passanten auf vier unterschiedlichen Sprachen mit dem Kunstwerk unterhalten.

Die Buchstaben tauschen sich mit den Besuchern über ihre Hobbies und Leidenschaften im Leben aus. Sobald die Passanten das Gespräch beendet haben, können sie dabei zusehen, wie sich die Gesprächsinhalte auf der Oberfläche der fünf Buchstaben durch 540 LED-Videokacheln entfalten und aus Millionen von Bildern ein persönlicher Kurzfilm entsteht.

Passend zur Fußball WM rollt Ford im Sony Center Rasen aus und lädt zur Torschuss-Challenge. Alle Besucher nehmen automatisch an einem attraktiven Gewinnspiel teil: Unter den Teilnehmern wird ein Wochenende mit dem neuen Ford Focus inklusive 500 Euro Taschengeld verlost. Die Inhalte werden auch auf der Facebook-Seite von Ford per Live-Video geteilt. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Ford

Mehr zum Thema: , , ,

Bilder zum Artikel
Kunstinstallation in London zum Ford Focus.

Kunstinstallation in London zum Ford Focus.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download: