Logo Auto-Medienportal.Net

Solaris liefert zehn Elektrobusse nach Hamburg

Solaris hat von der Hamburger Hochbahn den Auftrag zur Lieferung von zehn Urbino 12 Electric erhalten. Die ersten beiden Elektrobusse sollen im Herbst dieses Jahres ausgeliefert werden. Die übrigen sollen dann ein Jahr später folgen.

Die bestellten zwölf Meter langen Fahrzeuge bieten für bis zu 70 Fahrgäste Platz, davon für 25 Menschen Sitzplätze. Geladen werden sie im Betriebshof mittels Plug-in.

Der polnische Omnibushersteller beliefert die Stadt Hamburg seit 2006. Damals erhielt das Unternehmen den Zuschlag für konventionell angetriebene Solaris Urbino 12. Derzeit sind auf den Hamburger Straßen insgesamt 30 Busse aus dem Werk in Bolechowo im Einsatz, darunter fünf Elektrobusse. Zwei von den 2014 gelieferten Solaris Urbino Electric mit einer Länge von 18,75 Metern verfügen zusätzlich über eine Brennstoffzelle. Die Elektrobusse werden in Hamburg vor allem auf der Linie 109 eingesetzt, die ausschließlich durch Busse mit umweltfreundlichen und völlig emissionsfreien Antrieben bedient wird. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Solaris-Presseseite

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Solaris Urbino 12 Electric in Hamburg.

Solaris Urbino 12 Electric in Hamburg.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Solaris

Download:


Solaris Urbino 12 Electric in Hamburg.

Solaris Urbino 12 Electric in Hamburg.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Solaris

Download: