Logo Auto-Medienportal.Net

Mahle stockt Anteile an italienischem Werkstattausrüster auf

Der Mahle Konzern hat seine Beteiligung an „BrainBee“, einem Spezialisten für Automotive-Werkstattausrüstung mit Sitz in Italien, auf 80 Prozent der Anteile am Unternehmen aufgestockt. Nach der im September 2017 vereinbarten strategischen Minderheitsbeteiligung von 20 Prozent geht Mahle Aftermarket nun einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Anbieter von Komplettlösungen und baut gleichzeitig seine europäische Präsenz im Bereich der Ausrüstungen und Dienstleistungen für Werkstätten aus.

Mahle Service Solutions, die Sparte für Werkstattausrüstung von Mahle Aftermarket, arbeitet bereits seit mehreren Jahren in der Entwicklung und Produktion von Werkstattausrüstungen mit Brain Bee zusammen. Brain Bee war 2001 gegründet worden. Das Unternehmen bringt Know-how in der Entwicklung und Fertigung von Klimaservice-, Diagnose-, Fluidmanagement- und Abgasmessgeräten mit.

Weiterführende Links: Mahle

Mehr zum Thema: , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel