Logo Auto-Medienportal.Net

VW Touareg fuhr 16 500 Kilometer zur Weltpremiere

Volkswagen hat heute in Peking die Weltpremiere des neuen Touareg gefeiert. Unter den rund 1000 Gästen sind auch Rekordfahrer Rainer Zietlow und sein Team. Der Abenteurer und seine Begleiter sind mit einem getarnten Prototyp des Modells auf dem Landweg zur feierlichen Enthüllung der dritten Modellgeneration angereist. Insgesamt war das Team bei der Tour „Bratislava2Beijing“ 21 Tage unterwegs.

Die rund 16 500 Kilometer lange Route führte den Touareg durch elf Länder: die Slowakei, Österreich, die Tschechische Republik, Polen, Litauen, Lettland, Estland, Russland, Kasachstan, die Mongolei und China.
Ausgangspunkt war das VW-Werk in Bratislava, wo der Touareg seit 16 Jahren gefertigt wird. Fast eine Million Einheiten sind seit dem Serienanlauf im Jahr 2002 vom Band gerollt.

Zietlow und seine Mannschaft fuhren den Prototyp quer durch das winterliche Europa und tief vereiste Teile Asiens. Der an Front und Heck noch getarnte Wagen legte Tagesetappen von teils mehr als 1000 Kilometern Länge zurück und durchfuhr Temperaturzonen von minus 23 bis plus 21 Gradang.

Bislang war Rainer Zietlow mit einem Touareg in elf Tagen und 17 Stunden entlang der „Panamericana" von Feuerland nach Alaska gefahren, in 17 Tagen und elf Stunden von Melbourne nach St. Petersburg („Russtralia"), in neun Tagen und vier Stunden von Südafrika nach Norwegen („Cape to Cape 2.0") und in sechs Tagen und neun Stunden von Magadan (Ost-Russland) nach Lissabon. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volkswagen

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
„Bratislava2Beijing“: Start der 21-tägigen Fahrt mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Start der 21-tägigen Fahrt mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Touareg-Prototyp auf dem zugefrorenen Baikalsee.

„Bratislava2Beijing“: Touareg-Prototyp auf dem zugefrorenen Baikalsee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

„Bratislava2Beijing“: Rainer Zietlow und sein Team fuhren mit einem noch getarnten Fahrzeug zur Weltpremiere des VW Touareg III.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: