Logo Auto-Medienportal.Net

Mercedes-Benz fertigt Karomuster für den 300 SL nach

Der Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing“ gilt als Jahrhundertsportwagen und eines der schönsten Autos überhaupt. Charakteristisch für sein Interieur sind karierte Polsterstoffe, wie sie schon im 300 SL Rennsportwagen (W 194) verwendet wurden. Die originalen Muster des von 1954 bis 1957 gebauten Flügeltürers hat Mercedes-Benz Classic nun nach der ursprünglichen Spezifikation und sogar vom einstigen Lieferanten nachfertigen lassen.

Die in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlichen Polster (blau-grau, rot-grün und grün-beige) für Sitzauflagekissen und Sitzlehnen gab es für den 300 SL (W 198) ab Werk. Sie können als Meterware bei jedem Mercedes-Benz-Händler bestellt werden. Der Preis beträgt 184,45 Euro pro Meter, die Nutzbreite beträgt 1,40 Meter. Alternative war für den Gullwing damals eine Lederpolsterung gegen einen Aufpreis von 600 D-Mark lieferbar gewesen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Mercedes-Benz

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Von Mercedes-Benz Classic in der Originalspezifikation neu aufgelegt: die Polsterstoffe des 300 SL „Gullwing“ (W 198, 1954 bis 1957).

Von Mercedes-Benz Classic in der Originalspezifikation neu aufgelegt: die Polsterstoffe des 300 SL „Gullwing“ (W 198, 1954 bis 1957).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Mercedes-Benz Classic hat die Polsterstoffe des 300 SL (W 198, 1954 bis 1957) in der Originalspezifikation neu aufgelegt. Die Fertigung erfolgt beim selben Lieferanten wie damals.

Mercedes-Benz Classic hat die Polsterstoffe des 300 SL (W 198, 1954 bis 1957) in der Originalspezifikation neu aufgelegt. Die Fertigung erfolgt beim selben Lieferanten wie damals.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer von 1955.

Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer von 1955.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Artcurial

Download: