Logo Auto-Medienportal.Net

Chevrom e-Stallion: Fatbike mit Power

Das Düsseldorfer Start-up Chevrom bringt das E-Fatbike e-Stallion auf den Markt. Drei Versionen – Basic, High und High+ – haben die Rheinländer im Programm. Die Motoren haben eine Leistung von 250 bis 750 Watt und sorgen damit für Unterstützung beim Vortrieb. Die Akkus haben eine Kapazität von bis zu 1140 Wh und sollen damit für Reichweiten von bis zu 250 km (unterstützend) bzw. 130 km (rein elektrisch) sorgen.

Der Chevrom-Aluminiumrahmen ist mit Komponenten wie einer Sieben-Gang-Schaltung von Shimano, hydraulischen Tektro-Scheibenbremsen mit Reservoir, Mozo-Federgabel mit Sperrmöglichkeit, doppelwandigen Felgen in 26 Zoll, voluminösen Reifen von Kenda und LED-Beleuchtung ausgestattet. Der herausnehmbare Akku sitzt hinter der Sitzstrebe. Er verfügt über eine USB-Buchse zur Ladung externer Geräte. Der Bafang-Motor sitzt in der hinteren Nabe und unterstützt den Fahrer mit bis zu 80 Newtonmeter Drehmoment. Wahlweise kann ein Daumengasgriff geordert werden.

Das Chevrom e-Stallion ist ein Cruiser mit geschwungenem Oberrohr, das Unterrohr mit rechteckigem Querschnitt bildet dazu den Kontrast. Die Versionen mit mattschwarzem oder gelbglänzendem Rahmen besitzen golden eloxierte Felgen, der weißglänzende Rahmen erhält schwarz pulverbeschichtete Felgen. Handgenähte Ledergriffe und ein Ledersattel unterstreichen den anspruchsvollen Auftritt. Die Preise reichen von 2499 bis 4999 Euro. (ampnet/gp)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Chevrom e-Stallion.

Chevrom e-Stallion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Chevrom

Download:


Chevrom e-Stallion.

Chevrom e-Stallion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Chevrom

Download:


Chevrom e-Stallion.

Chevrom e-Stallion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Chevrom

Download:


Chevrom e-Stallion.

Chevrom e-Stallion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Chevrom

Download: