Logo Auto-Medienportal.Net

ADAC-Campingführer 2018 mit fast 6000 Plätzen

Für die beiden Bänder des ADAC-Campingführers 2018 besuchen erfahrene ADAC-Inspekteure jedes Jahr rund 1200 Campingplätze in ganz Europa und legen dabei weit über 100 000 Kilometer zurück. Die Experten prüfen dabei die fünf wichtigsten Leistungsbereiche eines Campingplatzes: Sanitärausstattung, Platzgelände, Versorgungseinrichtungen, Freizeitangebote und Bademöglichkeiten. Für den Überblick gibt es zudem eine Klassifikation im Fünf-Sterne-System für jeden Campingplatz.

Der Campingführer für Deutschland und Nordeuropa beschreibt auf 990 Seiten über 2900 attraktive Plätze in 18 Ländern. Der Campingführer Südeuropa bietet alles Wissenswerte auf knapp 1190 Seiten zu rund 2900 Campingplätzen in 20 Ländern. Ganz neu: Detailkarten beliebter Urlaubsregionen, darunter die Deutsche Ostseeküste, Tirol und Kärnten sowie Istrien, die italienische Adria, die Provence und Katalonien. Der ADAC Campingführer 2018 ist in zwei Bänden (Deutschland/Nordeuropa und Südeuropa) für je 22,80 Euro erhältlich. Beide gibt es ab Freitag, 12. Januar 2018, im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac.de/shop. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: ADAC

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
ADAC-Campingführer 2018, Nord.

ADAC-Campingführer 2018, Nord.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Download: