Logo Auto-Medienportal.Net

Ford Courier und Connect werden aufgefrischt

Mit Courier und Connect schließt Ford zum Sommer 2018 die Überarbeitung seiner Modellpalette ab. Die Baureihen bekommen sowohl in der Pkw-Version Tourneo als auch als leichte Nutzfahrzeuge in der Ausführung Transit Courier und Connect zu den anderen Fahrzeugen der Marke ein modifiziertes Kühlergrill-Design und eine neu gestaltete Frontschürze.

Der ergonomisch verbesserte Innenraum erhält einen neuen Armaturenträger mit einem künftig sechs Zoll großen Farb-Touchscreen, den Ford für die höheren Ausstattungsversionen optional anbietet. Der Armaturenträger selbst rückt nun näher an den Fahrer heran und verbessert dadurch die Steuerung des Kommunikations- und Entertainmentsystems Sync 3.

Das Motorenangebot für den Courier entspricht der jüngsten Euro 6.2-Abgasnorm. Sechs-Gang-Schaltgetriebe ersetzen die bisherigen Fünf-Gang-Boxen. Sie sollen den Schaltkomfort verbessern und im Sinne der Verbrauchsreduzierung eine passgenauere Abstimmung auf
die Motorcharakteristik bieten. Zur Serienausstattung aller Dieselvarianten gehört ein Effizienzpaket mit aerodynamischen Optimierungen und variablem Kühlerlufteinlass, der die Warmlaufphase verkürzt und den Luftwiderstand reduziert.

Auch der größere Connect übernimmt im Rahmen der Modellauffrischung die jüngste Formensprache von Ford. Kennzeichnende Merkmale sind die fünf Querstreben des etwas höher positionierten Kühlergrills und die schlankeren Hauptscheinwerfer. In den hochwertigeren Ausstattungslinien kommen HID-Xenon-Leuchten sowie LED-Tagfahrlicht zum Einsatz. Ein aerodynamisch gestalteter Stoßfänger mit integriertem Frontspoiler rundet die Überarbeitung ab.

Sowohl der fünfsitzige Tourneo Connect als auch der wahlweise siebensitzige Grand Tourneo Connect erhalten ein aufgewertetes Interieur sowie erweiterte Assistenzsysteme. Dazu gehören unter anderem der Intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer, der das voreingestellte Tempo über das Verkehrsschild-Erkennungssystem automatisch den aktuellen Verkehrsvorschriften anpasst, und der Pre-Collision-Assist mit Fußgängererkennung sowie der Seitenwind-Assistent inklusive Überrollschutz.

Neu sind ein 1,5 Liter großer Ecoblue-Diesel mit Harnstoffeinspritzung und die verbesserte Version des 1,0-Liter-Ecoboost-Dreizylinders. Er erhält einen modifizierten Zylinderkopf, eine weiter entwickelte Benzin-Direkteinspritzung und eine wirksamere Abgaskontrolle sowie eine Zylinderabschaltung im Teillastbereich. Das serienmäßige Sechs-Gang-Schaltgetriebe wurde ebenfalls aufgewertet. Den 1,5-Liter-Ecoblue-Turbodiesel gibt es auf Wunsch auch mit Acht-Gang-Automatik. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Ford

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Ford Tourneo Courier.

Ford Tourneo Courier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Tourneo Courier.

Ford Tourneo Courier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Tourneo Connect.

Ford Tourneo Connect.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Transit Connect.

Ford Transit Connect.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Transit Connect.

Ford Transit Connect.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Transit Connect.

Ford Transit Connect.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Transit Courier.

Ford Transit Courier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Transit Courier.

Ford Transit Courier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford Transit Courier.

Ford Transit Courier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download: