Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota unterstützt Verleihung des Ehrenpreises der Behindertensportler

Die Toyota Deutschland GmbH präsentiert zum ersten Mal den Ehrenpreis des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). Die Auszeichnung wird im Rahmen der Ehrung der Behindertensportler des Jahres am Sonnabend, 25. November 2017, in Köln verliehen und geht in diesem Jahr an den Bundespräsidenten a.D. Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt.

In Gaucks Amtszeit als Bundespräsident (2012-2017) haben beide dem Behindertensport große Aufmerksamkeit gewidmet, So hat Joachim Gauck die Paralympischen Spiele in London 2012 persönlich verfolgt und die Athletinnen und Athleten am Frankfurter Flughafen zu den Paralympischen Spielen nach Rio de Janeiro 2016 verabschiedet. Daniela Schadt engagierte sich durch die Übernahme der Schirmherrschaft bei den Special Olympics Deutschland (SOD) ebenfalls für den Sport von Menschen mit Behinderung. Für diesen Einsatz bedankt sich der Behindertensportverband mit dem DBS-Ehrenpreis. Dieser wird seit 2011 an Persönlichkeiten des Öffentlichen Lebens oder Institutionen verliehen, die sich in besonderer Weise um den Behindertensport in Deutschland verdient gemacht haben. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Toyota

Mehr zum Thema: , , ,

Bilder zum Artikel
Ehrenpreis des Deutschen Behindertensportverbands.

Ehrenpreis des Deutschen Behindertensportverbands.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: