Logo Auto-Medienportal.Net

Mit der App um günstige Versicherungstarife kämpfen

Die Versicherung kann ihre Kosten für die Schadensabwicklung im Griff behalten, der Autohalter kann bei den Beiträgen sparen – das ist der Gedanke hinter neuen Versicherungstarifen, die eine sichere Fahrweise belohnen. Die Axa-Versicherung bietet mit „Drive Check“ einen solchen Tarif an, bei dem eine unkomplizierte App eine Zeit lang den Fahrstil des Nutzers beobachtet und bewertet.

Bis zu 15 Prozent Rabatt sind drin mit dem Telematik-Tarif. Belohnt wird eine vorausschauende, defensive und fließende Fahrweise, die den Verkehrsverhältnissen angepasst ist. Möglich ist so ein Tarif bei Versicherten unter 30 Jahren. Aber auch für Fahranfänger ist das interessant. Denn auch junge Nutzer unter 23 Jahren können einen neuen Vertrag mit Drive Check vereinbaren.

Für eine Bewertung müssen beim Axa-System 40 Einzelfahrten mit mindestens je drei Kilometern Fahrtstrecke zurückgelegt werden. Die Gesamtstrecke muss mindestens 600 Kilometer betragen. Die Kunden können in der App jederzeit transparent nachvollziehen, wie die Fahrten bewertet wurden. Der Versicherte entscheidet dann, ob er die Daten der Einzelfahrten und das Endergebnis an AXA übermitteln, um sich für einen Beitragsnachlass zu qualifizieren. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Axa-Seite

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Begleitetes Fahren.

Begleitetes Fahren.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Axa

Download: