Logo Auto-Medienportal.Net

ZF und Zapi kooperieren bei elektrischen Antrieben

ZF hat mit dem italienischen Unternehmen Zapi eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Kooperation ist, den Kunden in der Nutzfahrzeug- und Industrietechnik schneller und passgenauer komplette elektrische oder hybride Antriebssysteme für Lkw, Busse, Bau- und Landmaschinen, Schiffe sowie Spezialfahrzeuge wie etwa Kommunalfahrzeuge anzubieten. Die Zusammenarbeit wurde anlässlich der heute begonnenen Fachmesse Agritechnica in Hannover (–18.11.2017) bekanntgegeben.

ZF bringt dabei seine Expertise in der Systemauslegung generell und für mechanische Bauteile wie Getriebe, Achsen oder Lenkungen ein. Das vorhandene ZF-Produktportfolio für E-Antriebe in Volumensegmenten wird vom italienischen Partner mit elektrischen Komponenten wie E-Motoren, Inverter, Wechselrichter für Wechselstrommotoren und Gleichspannungswandler für Anwendungen in kleinerer Stückzahl ergänzt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: ZF

Mehr zum Thema: , , ,

Bilder zum Artikel

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: