Logo Auto-Medienportal.Net

Irmscher veredelt den Kia Soul

Der schwäbische Fahrzeugveredler Irmscher hat sich des Kia Soul angenomen. „Edition Irmscher 001“ nennt sich das Sondermodell, zu dessen exklusiver Innenausstattung hochwertige Ledersitze mit Nähten in Kontrastfarbe sowie Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer gehören. Die Sitzmittelbahnen mit Rautensteppung können wahlweise in „Dark Graphit“ oder rotem Nappaleder bestellt werden, während die Sitzwangen einheitlich in schwarzem Karbonleder-Look gehalten sind. Schwarzes Karbonleder findet sich auch an der Cockpithutze, dem Lenkradkranz und der Schaltmanschette. Der Schaltknauf ist mit schwarzem Leder bezogen.

Optional wird für das Sondermodell darüber hinaus ein Exterieur-Paket angeboten. Es umfasst eine schwarze Lackierung von Dach, Außenspiegelkappen und den Aufsätzen der Front- und Heckstoßfänger. Hinzu kommen Edelstahleinstiegsleisten, der Schriftzug „Edition 001“ an Heck und Seiten sowie ein Irmscher-Logo am Heck. Ebenfalls auf Wunsch ist ein Irmscher-Komplettradsatz „Sport Star“ in Schwarz mit 18-Zoll-Felgen und Niederquerschnittsreifen (225/45 R18) erhältlich.

Der Kia Soul „Edition Irmscher 001“ ist in allen Motorisierungen und Ausstattungsversionen lieferbar. Bestellt werden kann er bei jedem Kia-Vertragshändler in den Karosseriefarben sSchneeweiß, Titaniumsilbermetallic, Florentinerrot und Cassisschwarzmetallic. Der Umbau der Fahrzeuge erfolgt ausschließlich bei Irmscher. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Irmscher

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Kia Soul „Edition Irmscher 001“.

Kia Soul „Edition Irmscher 001“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Irmscher

Download:


Kia Soul „Edition Irmscher 001“.

Kia Soul „Edition Irmscher 001“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Irmscher

Download:


Kia Soul „Edition Irmscher 001“.

Kia Soul „Edition Irmscher 001“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Irmscher

Download: