Logo Auto-Medienportal.Net

IAA 2017: Skoda Karoq feiert Messepremiere

Skoda feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) die Messepremiere des Karoq. Dieser verfügt als erstes Fahrzeug der Marke über ein digitales Instrumentenpanel. Mit LTE-Modul und Skoda-Connect ist das SUV zudem voll vernetzt. Das emotionale und dynamische Design mit zahlreichen kristallinen Elementen steht ganz im Zeichen der neuen SUV-Formensprache der Marke.

Der Karoq misst 4382 Millimeter in der Länge, 1841 Millimeter in der Breite und 1605 Millimeter in der Höhe. Der Radstand von 2638 Millimetern sorgt für ein großzügiges Platzangebot für Passagiere. Der Kofferraum fasst ein Volumen von 521 Litern bei feststehender hinterer Sitzbank. Bei umgeklappter Sitzbank erhöht sich das Fassungsvermögen auf 1630 Liter.

Fünf Motorvarianten stehen in einer Leistungsspanne von 85 kW / 115 PS bis 140 kW / 190 PS zur Auswahl, zwei Benziner und drei Diesel. Mit Ausnahme des kraftvollsten Diesels können alle Aggregate wahlweise mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe oder einem Siebengang-DSG bestellt werden. Der 2,0 TDI mit 140 kW / 190 PS fährt serienmäßig mit 4×4-Antrieb und Siebengang-DSG vor. Der neue 1,5 TSI bietet eine Zylinderabschaltung. Mit Ausnahme des 2,0-TDI-Motors mit 140 kW / 190 PS sind bereits alle Motor-/Getriebevarianten in den Ausstattungslinien Ambition und Style bestellbar. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Škoda-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Skoda Karoq.

Skoda Karoq.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download:


Skoda Karoq.

Skoda Karoq.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download: