Logo Auto-Medienportal.Net

Schaefflers „Trailblazer“ sahnte bei Deauville Green Awards ab

Bei ihrer sechsten Auflage vermeldeten die Deauville Green Awards eine Rekordteilnahme: 370 Filme waren bei dem ökologisch orientierten Film-Festival in Frankreich angetreten, um einen der begehrten Hauptpreise zu gewinnen. Der von der Agentur Stereoscreen für Schaeffler in Szene gesetzte Beitrag „Trailblazers“ (Wegbereiter) trat in der Kategorie „Spot – Transport und Öko-Mobilität“ an und wurde dort mit dem „Golden Green Award“ ausgezeichnet.

Filmemacher Tim Hahne fing das vierrädrige Pedelec bei Fahrten durch europäische Metropolen ein. Dabei bewegte sich die begleitende Filmcrew teilweise mit Fahrrädern durch die Städte – nicht nur, um den „grünen“ Gedanken des Films zu untermauern, sondern auch, weil es das schnellste Fortbewegungsmittel in der City war. Konzept, Inhalt, Umsetzung und Botschaft des anderthalb Minuten langen Clips überzeugten die Expertenjury.

Gleich dreimal wurde „tomorrow“ Ende Juni in Berlin geehrt. Bei den German Brand Awards erhielt das Technologiemagazin von Schaeffler eine „Special Mention“ für „herausragende Markenführung“. Bei den von Dr. Hajo Schumacher moderierten BCM-Awards des Content Marketing Forums vergab die Expertenjury zweimal Silber an die Publikation. Sowohl in der Kategorie „B2B-Printmagazine“ als auch beim Sonderpreis „Internationale Kommunikation“ konnte das über 100 Seiten starke und weltweit verbreitete Heft überzeugen.

„tomorrow“ entsteht seit 2015 in Zusammenarbeit mit der Hamburger Medienagentur Speedpool und war schon 2016 mit drei Publikationspreisen ausgezeichnet worden. Bislang sind sieben Ausgaben erschienen, in denen Fachautoren jeweils ein Schwerpunktthema von unterschiedlichen Standpunkten aus beleuchten. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Schaeffler

Mehr zum Thema: , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Jörg Walz, Leiter Kommunikation und Marketing Automotive bei Schaeffler sowie Chefredakteur von „tomorrow“, und Volker Paulun, Projektleiter bei der Hamburger Medienagentur Speedpool, nehmen die „Special Mention“-Urkunde beim German Brand Award 2017 entgegen.

Jörg Walz, Leiter Kommunikation und Marketing Automotive bei Schaeffler sowie Chefredakteur von „tomorrow“, und Volker Paulun, Projektleiter bei der Hamburger Medienagentur Speedpool, nehmen die „Special Mention“-Urkunde beim German Brand Award 2017 entgegen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

Download: