Logo Auto-Medienportal.Net

Kia unterstützt Confederations Cup

Vom 17. Juni an kämpfen beim FIFA Confederations Cup in Russland acht Nationalteams um den Einzug ins Finale, das am 2. Juli in St. Petersburg stattfindet. Die Teilnehmer des Turniers sind die Gewinner der sechs regionalen Meisterschaften (Portugal, Australien, Kamerun, Chile, Mexiko und Neuseeland), der amtierende Weltmeister (Deutschland) und der Gastgeber der FIFA Weltmeisterschaft 2018 (Russland). Zum Transport von Spielern, Schiedsrichtern, Offiziellen und Delegierten hat Kia dem Confederations Cup jetzt 83 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.

Der offizielle Automobil-Partner der FIFA übergab dem Turnierveranstalter die Flotte vor dem Moskauer Spartak-Stadion. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Kia

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Jay Neuhaus, Leiter des FIFA-Bereichs Rights Delivery & Hospitality (links), Alexander Moynov, Geschäftsführer von Kia Motors Russia 2. v. links), und Ji Hoon Han, Direktor Marketing-Koordination von Kia Motors Russia (rechts).

Jay Neuhaus, Leiter des FIFA-Bereichs Rights Delivery & Hospitality (links), Alexander Moynov, Geschäftsführer von Kia Motors Russia 2. v. links), und Ji Hoon Han, Direktor Marketing-Koordination von Kia Motors Russia (rechts).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download: