Logo Auto-Medienportal.Net

Yokohama baut Standort China aus

Die chinesische Yokohama-Tochter Hangzhou Yokohama Tire Co., Ltd., baut ihre Kapazitäten bis 2011 in einer 4. Expansionsstufe um mehr als ein Drittel aus. Ab diesem Zeitpunkt sollen dann bis zu 4,1 Millionen PKW-Reifen pro Jahr hergestellt werden können, aktuell sind es etwa drei Millionen. Für den Erweiterungsbau investiert das Unternehmen rund drei Milliarden Yen, dies entspricht nach aktuellem Kurs gut 22 Millionen Euro.

Gegründet im Januar 2002 stellt die Hangzhou Yokohama Tire Co., Ltd. Reifen für den chinesischen Markt her und kümmert sich auch um den Vertrieb. Die zugehörige Fabrik nahm im Mai 2003 ihren Betrieb auf und wurde jeweils im Januar 2005 und im März 2008 in ihrer Kapazität erweitert. Aktuell befindet sie sich somit in der dritten Ausbau-Phase.

Mit der aktuell geplanten Expansion sind die Platzverhältnisse am aktuellen Standort ausgeschöpft. Als weiterer Standort in China dient Yokohama die Suzhou Yokohama Tire Co., Ltd., in der gleichnamigen Stadt. Sie stellt Radialreifen für LKW und Busse für den Binnenmarkt her. (ampnet/nic)

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Yokohama-Fabrik in China.

Yokohama-Fabrik in China.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yokohama

Download: