Logo Auto-Medienportal.Net

Über 600 Freigaben für den Dunlop Sportsmart2 Max

Schon kurz nach der Markteinführung hat Dunlop für den Sportsmart2 Max über 600 Freigaben erstellt. Der neue Sportreifen eignet sich für die gängigsten Supersportler wie beispielsweise BMW S 1000 RR, Yamaha YZF-R1, Suzuki GSX-R 1000 und Honda Fireblade ebenso wie für Naked Bikes im Stile einer Aprilia Tuono, Yamaha MT-07, Kawasaki Z 1000 oder Triumph Speed Triple. Selbst Fahrer von Superbike-Exoten wie der Bimota DB5, KTM RC8, MV Agusta F4 und Ducati 916 können den Dunlop Sportsmart2 Max ordern.

Zudem stellt Dunlop zusätzlich zahlreiche Mischfreigaben bereit. So lässt sich beispielsweise auch bei Maschinen, die mit dem SportSmart2 bereift sind, ein Rad auf den neuen Max umrüsten. Aber auch bei Motorrädern, die noch auf Dunlop-Erstausrüstungsreifen rollen wie die Kawasaki Z 800 auf dem D214 oder die Honda VFR 800 F auf dem D222 funktioniert die Mischbereifung.

Dunlop verspricht für den Sportsmart2 Max eine rasche Aufwärmzeit und eine gegenüber dem Vorgänger 25 Prozent höhere Laufleistung. Optimiert wurde auch der Nassgrip. Auf der neu gestalteten Dunlop-Website unter www.dunlop.de finden sich alle Freigaben für die einzelnen Modelle sortiert nach Motorradmarken.(ampnet/jri)

Weiterführende Links: Dunlop

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Dunlop Sportsmart2 Max.

Dunlop Sportsmart2 Max.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Dunlop

Download:


Dunlop Sportsmart2 Max.

Dunlop Sportsmart2 Max.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Dunlop

Download: