Logo Auto-Medienportal.Net

Mercedes-AMG C 63 Cabriolet als „Ocean Blue Edition“

Mercedes-AMG legt vom C 63 Cabriolet und C 63 S Cabriolet eine streng limitierte „Ocean Blue Edition“ auf. Sie bietet exklusiv die neue Farbe Ozeanblau für das Verdeck, die sich auch an den Zierleisten an Front- und Heckschürze, den Umrandungen der Radzierdeckel, den Kontrastziernähten des kristallgrauen Interieurs sowie der Analoguhr im IWC-Design wiederfindet.

Für das Exterieur stehen die Lackierungen Designo kaschmirweiß magno und Designo selenitgrau magno zur Verfügung. Die Frontschürze, die Außenspiegelgehäuse, die Seitenschwellerleisten sowie die Abrisskante sind in Wagenfarbe lackiert. Die Schmiederäder im Kreuzspeichendesign sind titangrau lackiert.

Das helle, kristallgraue Interieur prägt Leder Nappa mit aufwändiger Rautensteppung und ozeanblauen Kontrastziernähten. Es ist mit Zierteilen in Glasfaser silber matt (wahlweise ohne Mehrpreis Carbon hochglänzend) mit Edition Badge in der Mittelkonsole kombiniert. Das Lenkrad mit unten abgeflachtem, schwarzem Kranz in Leder Nappa und silbernen Tasten stammt aus dem Mercedes-AMG S 63 4Matic Cabriolet.

Die Sitze sind serienmäßig mit der Kopfraumheizung Airscarf und Sitzklimatisierung ausgestattet. Weitere Details sind Lederbezüge mit AMG-Plaketten in den Rückenlehnen der Vordersitze und AMG-Wappen in den vorderen Kopfstützen.

Die Sonderserie ist auf 150 Exemplare limitiert. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Mercedes-Benz

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mercedes-AMG C 63 Cabriolet Ocean Blue Edition.

Mercedes-AMG C 63 Cabriolet Ocean Blue Edition.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Mercedes-AMG C 63 Cabriolet Ocean Blue Edition.

Mercedes-AMG C 63 Cabriolet Ocean Blue Edition.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: