Logo Auto-Medienportal.Net

Porsche und ZF neue Partner von „Startup Autobahn“

Porsche und ZF sind neue Partner der Innovationsplattform „Startup Autobahn“ in Stuttgart. Frisch gegründete Unternehmen aus der ganzen Welt entwickeln dort Ideen für die Mobilität der Zukunft. Im Vordergrund steht die Weiterentwicklung von Technologien bis zur Projektreife. Unterstützt werden die Gründer dabei von erfahrenen Mentoren-Teams der Unternehmen.

Die im Mai 2016 gestartete Innovations- und Kooperations-Plattform zwischen etablierten Unternehmen und Start-ups – hat mit dem gestrigen „Expo Day“ in Stuttgart das erste Programm erfolgreich abgeschlossen. Vor rund 1000 Interessenten präsentierten 13 vorab ausgewählte Start-ups ihre Ideen rund um die Kernthemen Mobilität und Industrie 4.0. Sie konnten durch die Teilnahme am ersten dreimonatigen Programm von „Startup Autobahn“ im Rahmen von Pilotprojekten mit den beteiligten Unternehmen ihre Pläne deutlich weiterentwickeln. Direkt im Anschluss werden die Kandidaten für das nächste Programm ausgewählt.

Ziel von Startup Autobahn ist es, den Technologie-Standort Stuttgart weiter voranzubringen. Initiiert wurde das Projekt 2016 von US-Accelerator Plug and Play, Daimler, der Universität Stuttgart und der Forschungsfabrik Arena 2036. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Expo Day der Innovations- und Kooperationsplattform „Startup Autobahn“ in Stuttgart.

Expo Day der Innovations- und Kooperationsplattform „Startup Autobahn“ in Stuttgart.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Expo Day der Innovations- und Kooperationsplattform „Startup Autobahn“ in Stuttgart.

Expo Day der Innovations- und Kooperationsplattform „Startup Autobahn“ in Stuttgart.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: