Logo Auto-Medienportal.Net

Audi trumpft beim GTI-Treffen auf

Zum vierten Mal nimmt Audi mit einem eigenen Stand am GTI-Treffen (12.-15.5.2010) am Wörthersee teil. Die Ingolstädter trumpfen in Reifnitz in Kärnten mit dem neuen A 1 auf. Insgesamt sieben Modelle werden durch Folienbeklebung, ausgefallene Lackierung sowie Anbauteilen außen und einem entsprechend abgestimmten Interieur zu Mottofahrzeugen hergerichtet. Ferner wird der Audi R 8 GT, eine limitierte Version des Hochleistungssportwagens, am Wörthersee kurz nach seiner Weltpremiere erstmals einer breiten Öffentlichkeit gezeigt.

Eines der Mottofahrzeuge ist ein A 1 1.4 TFSI in „FC Bayern“-Optik. Auf dem Dach und an den Türen trägt das Auto die Nummer 10 von Arjen Robben. Die mit durchgefärbter Folie und Digitaldruckfolie erstellte Beklebung sorgt für eine hochwertige Anmutung, denn Reflektionen kommen mit dieser Technik besonders gut zur Geltung. Mit dem großen Logo des Rekordmeisters auf der Motorhaube und neugestaltetem Stoßfänger vorn sowie einem veränderten Diffusor am Heck sowie dem Schweller im S-line-Look sticht der A 1 aus der Menge hervor. Den Innenraum zeichnen die Zubehörpakete „competition kit legends interior“ und „competition kit legends interior plus“ aus, die stark an die Rallye-Fahrzeuge der achtziger Jahre und den Urquattro angelehnt sind. Die beiden Zubehörpakete bereits zur Markteinführung erhältlich und können entweder direkt ab Werk oder nachträglich als Zubehör bestellt werden.

Weitere Mottofahrzeuge sind unter anderem die Versionen „Follow Me“ in Zitrusgelb und eine tiefergelegte „Hot Rod“-Variante.

Der Audi-Stand am Südufer des Sees in Reifnitz umfasst rund 3000 Quadratmeter. Die Marke präsentiert dort jeden Tag zwischen 10 und 18 Uhr auch den neuen RS 5 und den Supersportler R 8 V10 Spyder. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Audi

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Audi A 1 in FC-Bayern-Optik.

Audi A 1 in FC-Bayern-Optik.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Download: