Logo Auto-Medienportal.Net

Holden bekommt den Astra

Nachdem die Eigenständigkeit beendet wird und die Fabriken in diesem Jahr schließen, bekommt die australische General-Motors-Tochter Holden ab Dezember den Opel Astra unter eigenem Markenemblem. Der erste Holden Astra wird mit dem 110 kW / 150 PS starken 1,4-Liter-Turbo bestückt sein. Alternativ wird der 1.6 Direct Injection Turbo mit 147 kW / 200 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment angeboten. Beide Triebwerke sind mit Sechs-Stufen-Automatik oder Sechs-Gang-Schaltgetriebe erhältlich

Der Holden Astra, der auch in Neuseeland vermarktet wird, folgt auf die bereits in den beiden vergangenen Jahren eingeführten Modelle Insignia VXR, Cascada und Astra VXR. Auch die australische Auflage des Kompaktwagens wird mit dem adaptiven Intellilux-LED-Matrix-Licht und Infotainment-Systemen, Frontkollisionswarner, der Spurhalteassistent und die automatische Gefahrenbremsung verfügbar sein. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Opel

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Holden Astra.

Holden Astra.

Foto: Opel

Download:


Holden Astra.

Holden Astra.

Foto: Opel

Download:


Im polnischen Opel-Werk Gleiwitz rollte der erste Holden Astra für Australien und Neuseeland vom Band.

Im polnischen Opel-Werk Gleiwitz rollte der erste Holden Astra für Australien und Neuseeland vom Band.

Foto: Opel

Download: