Logo Auto-Medienportal.Net

Im Bücherregal: Vespa-Mission führt diesmal nach Island

Nach den USA haben die Protagonisten des Projektes „Motorliebe“ mit der Vespa Island umrundet und legen Band 2 ihrer ungewöhnlichen Idee vor. Ungewöhnlich bezieht sich auch hier wieder nicht nur auf das Verkehrsmittel, sondern vor allem auch auf Inhalt und Gestaltung des Buches.

Waren es in den USA noch drei Vespa-Fahrer, sind Dani Heyne und Michael Blumenstein dieses Mal zu zweit unterwegs gewesen. Auch ein anderer Fotograf war auf Island mit dabei. An der Aufmachung und dem Reiz der Reihe hat dies nichts geändert. Auch in Land Nummer zwei der Motorliebe entstanden wieder faszinierende Aufnahmen, bei denen die Akteure und ihre rollenden Untersätze effektvoll in Szene gesetzt wurden. Dass sie auch hier wieder an Orten fotografiert werden konnten, die für normale Touristen tabu sind, haben sie – wie schon in den USA – den Rollern zu verdanken. Die Vespa öffneten auch dieses Mal wieder viele Herzen und Türen der Einheimischen.

Wie schon im USA-Band stellen die Scooter-Fahrer wieder Land und Leute in kurzen Interviews vor. So erfährt der Leser nicht nur, dass man auf Island alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben kann, sondern beispielsweise auch, dass etliche Isländer sich etwas weniger Touristen wünschen. Stationen der Rundreise sind unter anderem ein Phallus-Museum, ein einsames Flugzeugwrack und ebensolches Schwimmbad gewesen sowie einer der wohl am schönsten gelegenen Swimmingpools (nein, die beiden Vespa durften nicht mit rein).

Standen bei der Amerika-Reise auch immer wieder technische Probleme mit den kleinen Italienerinnen an, so fühlten sich die Kult-Roller im eisigen Norden unerwartet wohl. Trotz der rauen Landschaft und oftmals ebensolcher Pisten gab es bis auf einen Nagel im Hinterreifen keine Reparaturen.

Noch ist die Mission Motorliebe übrigens nicht beendet. Die Vespa-Roller wollen noch ein bisschen mehr von der Welt sehen.

„Auf der Vespa durch Island“ von Dani Heyne (Autor/Fotos), Michael Blumenstein (Fotos) und Marco Schmidt (Fotos) ist im Delius-Klasing-Verlag erschienen. Das Buch hat 192 Seiten, 147 Farbfotos und 13 farbige Abbildungen. Es kostet 24,90 Euro. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Delius Klasing

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
„Auf der Vespa durch Island“ von Dani Heyne, Michael Blumenstein und Marco Schmidt.

„Auf der Vespa durch Island“ von Dani Heyne, Michael Blumenstein und Marco Schmidt.

Foto: Delius-Klasing-Verlag

Download: