Logo Auto-Medienportal.Net

Land Rover in Hamburg zu Lande und zu Wasser

Als Partner der Extreme Sailing Series und des Bootes von Ben Ainslie Racing (BAR) präsentiert sich Land Rover vom 28. bis 31. Juli 2016 in Hamburg an der Hafen-City zu Wasser und zu Lande. Wie im Vorjahr liegt der 600 mal 300 große Kurs direkt vor dem Elbufer. Statt der Extreme-40-Katamarane kommen nun erstmals bis zu 74 km/h schnelle neue GC32-Boote zum Einsatz, die ebenfalls zwei Rümpfe besitzen und auf dem Wasser abheben können. An Land bietet Land Rover einen Offroad-Erlebnisparcours und Testfahrten auf Hamburger Straßen sowie das Qualifikationscamp zur „Land Rover Experience Tour 2017“ in Peru.

Qualifikanten für die Experience-Tour sollten nicht nur körperlich fit sein und gut Auto fahren können – ebenso wichtig ist Teamgeist, denn die Herausforderungen des Südamerika-Abenteuers lassen sich nur gemeinsam meistern. Bewerbungen für die Land Rover Experience Tour sind über die Homepage www.landrover-experience-tour.de, bei den Vertragshändlern und in sozialen Netzwerken möglich – und auch vor Ort in Hamburg. Nach insgesamt neun bundesweiten Qualifikationscamps werden dann im Frühjahr 2017 in einer Endausscheidung die Tourteilnehmer ermittelt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Jaguar Land Rover

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Extreme Sailing Series vor Hamburg.

Extreme Sailing Series vor Hamburg.

Foto: Land Rover

Download: