Logo Auto-Medienportal.Net

Valeo übernimmt 100 Prozent der FTE automotive Gruppe

Valeo kauft die deutsche FTE automotive Gruppe. Der französische Automobilzulieferer gab heute bekannt, er werde 100 Prozent der FTE-Anteile vom Eigentümer Bain Capital Private Equity erwerben. Der Kaufpreis von 819,3 Millionen Euro entspricht dem Achtfachen des für 2016 erwarteten EBITDA. Die Übernahme wird derzeit von den europäischen und brasilianischen Wettbewerbsbehörden geprüft und soll im vierten Quartal 2016 oder im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden.

Die FTE automotive Gruppe mit Sitz in Deutschland ist Hersteller von Kupplungs- und Getriebeaktuatoren. Produktportfolio und Kunden der beiden Unternehmen ergänzen sich so, dass die Übernahme der FTE es Valeo ermöglicht, das eigene Systemangebot für aktive Getriebebetätigungen auszubauen. Es handelt sich um einen strategischen, schnell wachsenden Markt, der von Doppelkupplungsgetrieben und dem Erfolg der Hybridfahrzeuge getragen wird. Die FTE automotive Gruppe stärkt auch das Aftermarket-Geschäft von Valeo. Die Akquisition soll ab dem ersten Jahr wertsteigernd wirken.

2015 erzielte die FTE automotive Gruppe rund 500 Millionen Euro Umsatz, ein Drittel davon entfiel auf den Aftermarket und 30 Prozent wurden außerhalb Europas erzielt. Das Unternehmen beschäftigt 3700 Mitarbeiter und in acht Ländern präsent, darunter Deutschland, Tschechische Republik, Slowakei, Mexiko und China.

Valeo ist ein Zulieferer der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und arbeitet mit allen Fahrzeugherstellern weltweit zusammen. Als Technologieunternehmen entwickelt Valeo Produkte und Systeme, die zur Senkung des CO2-Ausstoßes und der Entwicklung intuitiven Fahrens beitragen. Im Jahr 2015 setzte die Valeo Gruppe 14,5 Milliarden Euro um und investierte mehr als 10 Prozent des Erstausrüstungsumsatzes in Forschung und Entwicklung. Valeo betreibt 134 Werke, 17 Forschungszentren, 35 Entwicklungszentren und 15 Vertriebsplattformen und beschäftigt 82 800 Mitarbeiter in 30 Ländern weltweit. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Valeo

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Valeo.

Valeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Valeo

Download: