Logo Auto-Medienportal.Net

Kögel zeigt Mulden-Kipper mit einer Achse weniger

Kögel hat auf der Bauma 2016 (-17.4.2016) in München die Zwei-Achs-Version seines Mulden-Kippers für Drei-Achs-Zugmaschinen vorgestellt. Dank eines versetzbaren Königszapfens und des daraus resultierenden längeren Radstands lässt sich der Durchschwenkradius je nach Zugmaschine anpassen. Den Zweiachser gibt es wie die Drei-Achs-Variante in zwei Versionen, entweder mit 24 Kubikmetern oder mit 27 Kubikmetern Ladevolumen. Auch er ist in verschiedenen Muldenstärken- und Wandstärken-Kombinationen erhältlich. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Kögel-Seite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Zwei-Achs-Mulden-Kipper von Kögel.

Zwei-Achs-Mulden-Kipper von Kögel.

Foto: Kögel

Download: