Logo Auto-Medienportal.Net

Daimler erhält Kommunikationspreis für Freightliner

Daimler hat bei den „European Excellence Awards“ für Gold in der Kategorie „Automotive and Transport“ bekommen. Ausgezeichnet wurde die Weltpremiere des autonom-fahrenden Freightliner Inspiration Trucks am Hoover Dam in Nevada, USA,, mit der der Konzern weltweit Hunderte von Millionen Menschen erreichte.

Mit dem Inspiration Truck seiner US-Marke hat Daimler als erster Hersteller weltweit den autonom-fahrenden Lkw mit Straßenzulassung vorgestellt. Bei der Weltpremiere im Mai diesen Jahres sorgte eine besondere Inszenierung für Aufmerksamkeit: Die 39 000 Quadratmeter große Hoover-Staumauer wurde mit 60 Hochleistungs-Projektoren bespielt, während der Truck seine Jungfernfahrt über die Dammkrone antrat. Die Projektion mit einer Lichtleistung von 1,17 Millionen Lumen war der höchste Wert, der bis dato bei einer Projektion gemessen wurde. Er verschaffte Daimler einen Eintrag ins „Guiness-Buch der Rekorde“. Weltweit wurden rund 500 Millionen Menschen auf verschiedenste Art medial erreicht.

Unter Koordination der globalen Nutzfahrzeug-Kommunikation wurde die Premiere von der Kölner PR-Agentur Oliver Schrott Kommunikation inszeniert. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Freightliner Inspiration Truck auf einem Highway bei Las Vegas.

Freightliner Inspiration Truck auf einem Highway bei Las Vegas.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Der erste autonom-fahrende Lkw, der Freightliner Inspiration Truck, startete im Mai 2015 seine Jungfernfahrt am Hoover-Damm in den USA. Die -Staumauer wurde mit 60 Hochleistungs-Projektoren bespielt.

Der erste autonom-fahrende Lkw, der Freightliner Inspiration Truck, startete im Mai 2015 seine Jungfernfahrt am Hoover-Damm in den USA. Die -Staumauer wurde mit 60 Hochleistungs-Projektoren bespielt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: