Logo Auto-Medienportal.Net

Carrera ermittelte mit DTM-Fahrzeugen den Champion

Manuel Radlinger hat in Stuttgart das Finale „Carrera Challenge Tour“ gewonnen und ist „Carrera Champion 2015“ in der Altersklasse ab 18 Jahren. Auf den zweiten Platz fuhr sich der Österreicher Andreas Loth, gefolgt von Philipp Keim auf Platz 3 und Daniel Mut auf Rang 4. Auch in der Altersgruppe der 13- bis 17-Jährigen lieferten sich die Carreraristi spannende Duelle. Hier bewahrte Tom Hopp aus Deutschland einen kühlen Kopf und errang den Sieg. Unter den Junioren in der Altersklasse von sieben bis zwölf Jahren sicherte sich Philipp Massenberg den Platz auf dem Siegerpodest beim Wettbewerb des Welt-Marktführers bei den spurgebundenen Modellrennbahnen.

Über 2000 Teilnehmer zählten die einzelnen Stationen der Carrera Challenge Tour 2015, die im September auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt startete. Gefahren wurde mit DTM-Fahrzeugnachbildungen wie den BMW M4 DTM von Marco Wittmann, Sieger von 2014, dem Audi RS5 DTM von Mike Rockenfeller oder dem Mercedes-AMG C 63 DTM von Gary Paffet und Robert Wickens. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Carrera

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Finale der „Carrera Challenge Tour 2015“ in Stuttgart.

Finale der „Carrera Challenge Tour 2015“ in Stuttgart.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Carrera

Download:


„Carrera Champion 2015“: Manuel Radlinger (Bildmitte).

„Carrera Champion 2015“: Manuel Radlinger (Bildmitte).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Carrera

Download:


Die Sieger der „Carrera Challenge Tour 2015“.

Die Sieger der „Carrera Challenge Tour 2015“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Carrera

Download: