Logo Auto-Medienportal.Net

IAA 2009: Mazda CX-7 mit AdBlue ab 29 990 Euro

Mazda stellt mit dem überarbeiteten CX-7 auf der IAA (17.-27.9.2009) als erster japanischer Hersteller einen Dieselmotor mit SCR-Abgasreinigung und AdBlue vor. Dabei wird mit der sogenannten selektiven katalytischen Reduktion (SCR) der Anteil umweltschädlicher Stickoxide (NOx) im Abgas durch Einspritzung der wässrigen Harnstofflösung AdBlue in den Abgasstrang wirkungsvoll verringert. Der 2,2-Liter-Motor leistet 127 kW / 173 PS und entwickelt bis zu 400 Newtonmeter Drehmoment. Der Normverbfrauch liegt bei 7,5 Litern auf 100 Kilometer. Erhältlich ist das modellgepflegte Crossover-SUV, für das auch ein optimierter 2,3-Liter-Benziner mit 191 kW / 260 PS zur Verfügung steht, ab Oktober 2009. Bestellt werden kann das Fahrzeug ab sofort.

Mazda bietet den CX-7 in den Ausstattungsniveaus Prime-Line, Center-Line und High-Line an. Während der Diesel in drei Ausstattungslinien angeboten wird, ist der Benziner ausschließlich in der höchsten Ausstattungsvariante High-Line erhältlich..Beide Motoren übertragen ihre Kraft über ein manuelles 6-Gang-Getriebe auf alle vier Räder und erfüllen die Abgasnorm Euro 5.

Serienmäßig sind ab Basis unter anderem eine Klimaautomatik, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 235/60-Bereifung, eine Notbrems-Warnblinkautomatik ESS (Emergency Stop Signaling) sowie ein MP3-fähiges CD-Radiosystem mit Bedienelementen am Lenkrad und einem AUX-Eingang für externe Geräte. Zu den zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen der mittleren Stufe Center-Line (ab 31 590 Euro) zählen Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Multi-Informations-Display inklusive Rückfahrkamera sowie ein Sechsfach-CD-Wechsler mit MP3-Funktion. Hinzu kommen abgedunkelte Scheiben hinten, eine Alarmanlage mit Innenraumüberwachung, Licht- und Regensensoren, ein Reifendruck-Kontrollsystem sowie eine Freisprecheinrichtung mit Spracherkennung und Bluetooth-Schnittstelle.

Die Topversion High-Line steht im Diesel: ab 35 390 Euro zur Verfügung. Der Benziner kostet 1600 Euro mehr. Zur Ausstattung gehören 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 235/55-Bereifung, Lederausstattung mit elektrischer Sitzeinstellung für Fahrer und Beifahrer inklusive Memory-Funktion für den Fahrersitz, ein schlüssellosen Zugangs- und Startsystem, Xenon-Hauptscheinwerfer und Nebelscheinwerfer sowie ein Spurwechselassistent und ein Bose-Soundsystem mit neun Lautsprechern.

Kunden, die den Mazda CX-7 bis zum 31. Oktober bestellen erhalten aufpreisfrei das neue integrierte Navigationssystems und sparen dadurch 720 Euro. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Mazda-Presseseite
Bilder zum Artikel
Mazda CX-7

Mazda CX-7

Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Download:


Mazda CX-7

Mazda CX-7

Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Download:


Mazda CX-7

Mazda CX-7

Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Download:


Mazda CX-7

Mazda CX-7

Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Download:


Mazda CX-7

Mazda CX-7

Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Download: