Logo Auto-Medienportal.Net

Nürburgring: Audi gewinnt vor BMW

Der Audi des belgischen Teams WRT hat gestern das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Christopher Mies, Nico Müller, Edward Sandström und Laurens Vanthoor (D/CH/S/B) waren am Ende 40 Sekunden schneller als das BMW-Team Marc VDS mit dem Z4 GT3 und Maxime Martin, Lucas Luhr, Markus Palttala (FI) sowie Richard Westbrook (BE/DE/FI/GB) am Steuer. So spannend war der Kampf um den Sieg bei dem Marathon in der Eifel schon lange nicht mehr: Im Verlauf des Rennens wechselte die Führung 35 Mal – ein Rekord bei der seit 1970 ausgetragenen Veranstaltung. Je nach Boxenstoppsequenz lag ab Rennmitte der R8 LMS mit der Startnummer „28“ oder sein stärkster Gegner mit der „25“ an der Spitze. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Audi R8 LMS des Teams WRT beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Audi R8 LMS des Teams WRT beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Download:


BMW Z4 GT3 des Teams Marc VDS beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

BMW Z4 GT3 des Teams Marc VDS beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: