Logo Auto-Medienportal.Net

BMW M6 GT3 hinterlässt erste Duftmarke am Ring

Seine Rennpremiere wird der BMW M6 GT3 in der kommenden Saison geben. Aber bereits am Freitag war er „Stargast“ bei der M-Night, mit der das fünfte M-Festival im Rahmen des Rennwochenendes am Nürburgring offiziell eröffnet wurde. BMW Werksfahrer Jörg Müller (DE) sorgte am Steuer des BMW M6 GT3 für einen Bühnenauftritt des kraftvollen Sportwagens.

Mit dem neuen Competition-Paket werden die Motoren im BMW M6 Coupé, im BMW M6 Cabrio und im BMW M6 Gran Coupé künftig 600 PS leisten und Newtonmeter anbieten. Dadurch ist der Sprint von 0 auf 100 km/h in Coupé und Gran Coupé in 3,9 Sekunden, im Cabrio in 4,0 Sekunden möglich. Der BMW M6 GT3 bringt es auf ein Gewicht von weniger als 1300 Kilogramm. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: BMW-Motorsport

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
BMW M6 GT3.

BMW M6 GT3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M6 GT3.

BMW M6 GT3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M6 GT3.

BMW M6 GT3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW M6 GT3: Jens Marquardt,  BMW-Motorsport-Director, Jörg Müller (von links).

BMW M6 GT3: Jens Marquardt, BMW-Motorsport-Director, Jörg Müller (von links).

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: