Logo Auto-Medienportal.Net

Genf 2010: Der Volvo S 60 bremst für Fußgänger automatisch

Volvo feiert in Genf auf dem Automobilsalon (Publikumstage: 4. - 14. 3. 2010) die Neuauflage des S 60. Er verfügt über das aus dem XC 60 bekannte „City Safety“ zur Fußgängererkennung, das im Notfall bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h eine automatische Vollbremsung einleitet, wenn der Fahrer nicht reagiert. Liegt die Geschwindigkeit darüber, mindert das System die Folgen der Kollision.

Zum Markstart im Frühsommer 2010 bietet Volvo für den schwungvoll gezeichneten S 60 Motoren mit 85 kW / 115 PS bis 224 kW / 304 PS. Der Topbenziner T 6 kommt serienmäßig mit Allradantrieb, der für den Volvo S 60 D 5 optional erhältlich ist.

Die Limousine, die in Belgien gebaut wird, kann mit zwei verschiedenen Fahrwerk-Versionen ausgestattet werden. Für den europäischen Markt ist das neu entwickelte dynamische Chassis Standard, während auf den meisten Märkten Nordamerikas und Asiens ein eher mehr auf Komfort abgestimmtes Fahrwerk zur Serienausstattung gehört und die sportliche Variante optional angeboten wird.

Das Fahrwerk wird durch eine Vielzahl elektronischer Systeme ergänzt, die die fahrsicherheit und Stabilität erhöhen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Volvo S 60.

Volvo S 60.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download: