Logo Auto-Medienportal.Net

Audi A3 Sportback G-tron überzeugt die Stadt Ingolstadt

Heute hat Bettina Bernhardt, Leiterin Audi Mobility, dem Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel, drei Audi A3 Sportback G-tron-Modelle für den kommunalen Fuhrpark übergeben. Damit sind die städtischen Mitarbeiter nun CO2 neutral auf den Straßen der Region unterwegs. Die klimaschonenden Automobile sind zudem mit einer Corporate Car Sharing Technologie ausgestattet: „Audi shared fleet“ ist ein Mobilitätsangebot für Unternehmen und Kommunen, die ihren Fuhrpark möglichst effizient und flexibel gestalten wollen. So können die Nutzer ihre Autos bei minimalen Standzeiten optimal auslasten.

Der emissionsarme Audi A3 Sportback G-tron wird angetrieben von einem 1,4 Liter TFSI Motor mit 81 kW / 110 PS und lässt sich wahlweise mit Erdgas, Benzin oder dem von Audi hergestellten e-Gas betreiben. Im reinen e-Gasbetrieb ist der G-tron komplett CO2 neutral unterwegs. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Audi

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Bettina Bernhardt, Leiterin Audi mobility, dem Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel.

Bettina Bernhardt, Leiterin Audi mobility, dem Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Download: