Logo Auto-Medienportal.Net

Motorradabsatz im Mai leicht rückläufig

Nach einem erfolgreichen Auftaktquartal sind die Neuzulassungen von Motorrädern und Rollern in Deutschland vergangenen Monat zum zweiten Mal leicht zurückgegangen. Wie der Industrieverband Motorrad (IVM) meldet, wurden im Mai 16 610 motorisierte Zwei- und Dreiräder über 50 Kubikzentimeter Hubraum verkauft. Das sind 2,5 Prozent weniger als im Mai 2013. Unterm Strich steht im bisherigen Jahresverlauf aber immer noch ein Plus von 3,8 Prozent.

Während die klassischen Krafträder vergangenen Monat um 2,6 Prozent auf 11 900 Einheiten zulegten, gab es bei den Kraftrollern einen Rückgang um 10,7 Prozent auf 1211 Einheiten. Erstmals eingebremst wurden die erfolgsverwöhnten Leichtkrafträder. 1642 Neuzulassungen (-17,2 %) beendeten den bisherigen und lange anhaltenden Boom. Der Absatz von Leichtkraftrollern ging auf 1857 Stück (-11,1 %) zurück. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: IVM

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Motorradfahrt.

Motorradfahrt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Buenos Dias

Download: