Logo Auto-Medienportal.Net

Car2go startet in Florenz

Car2go geht am 14. Mai 2014 mit 200 Smart Fortwo in Florenz an den Start. Eine Erweiterung ist beabsichtigt. Nach dem großen Erfolg in Rom und Mailand, ist die toskanische Hauptstadt die dritte Car2go-Stadt auf dem italienischen Markt.

Car2go startet mit einer Flotte von 200 Fortwo mhd Fahrzeugen in einem rund 50 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet, das die Innenstadt von Florenz und zahlreiche weitere Stadtteile sowie den Flughafen umfasst. Bislang gibt es keinen stationsunabhängigen Carsharing-Service in Florenz. Mit dem Start in der Hauptstadt der Toskana, unterstreicht car2go die Rolle als führende Carsharing-Marke Europas. Im Mietpreis von 0,29 Euro je Minute ist auch die Einfahrtberechtigung in das verkehrsbeschränkte Stadtzentrum (Zone „ZTL“) enthalten.

Seit dem 5. Mai ist erstmals die länderübergreifende Nutzung von Car2go innerhalb Europas möglich. Voraussetzung für die Nutzung der Car2go-Fahrzeuge in Italien, Österreich und den Niederlanden ist die Eröffnung eines moovel-Benutzerkontos durch den Kunden bei der moovel GmbH. Hierbei kann der Kunde seine bestehenden car2go Daten einfach per Mausklick übertragen und dann europaweit und ab dem 14. Mai auch in Florenz mittels der Car2go App auf freie Fahrzeuge zugreifen. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Car2go in Florenz.

Car2go in Florenz.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: