Logo Auto-Medienportal.Net

Volvo drückt V70 und S80 auf unter 120 Gramm CO2 pro Kilometer

Volvo hat die Kraftstoffeffizienz seiner besonders sparsamen Modelle mit der Zusatzbezeichnung Drive weiter gesenkt. Im Fall des V70 und des S80 konnte der Verbrauch des 1,6-Liter-Dieselmotors um 0,4 Liter auf durchschnittlich 4,5 Liter (nach EU-Norm) pro 100 Kilometer reduziert werden. Beide Modelle emittieren damit nur noch 119 Gramm Kohlendioxid je Kilometer. Damit unterschreiten fünf Modelle des schwedischen Herstellers die steuerrelevante CO2-Grenze von 120 g/km.

Erreicht wurde die Verbrauchsreduzierung durch einige Reihe technischer Maßnahmen. Dazu zählt eine intelligente Batterieaufladung, bei der ein Kontrollsystem dafür sorgt, dass die Aufladung über die Lichtmaschine nur dann erfolgt, wenn der Motor wenig beansprucht wird, beispielsweise bei Bergabfahrten. Außerdem wurde die Reibung des Antriebsriemens für die Lichtmaschine und den Klimaanlagen-Kompressor reduziert. Die Neugestaltung der Spannrolle und der Riemenscheibe der Lichtmaschine resultiert in niedrigeren CO2-Emissionen und einem geringeren Kraftstoffverbrauch.

Volvo V70 1.6D Drive und Volvo S80 1.6D Drive sind mit einem 80 kW / 109 PS starken 1,6-Liter Dieselmotor ausgestattet, der über ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern verfügt. Als Kraftübertragung kommt ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe zum Einsatz. Mit einer Tankfüllung Diesel sind bei beiden Fahrzeugtypen theoretisch bis zu 1750 Kilometer Fahrstrecke möglich

Die nochmals verbrauchsoptimierten Versionen kommen Mitte Februar 2010 in den Handel. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Volvo V70 1.6D Drive.

Volvo V70 1.6D Drive.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Volvo S80.

Volvo S80.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download: