Logo Auto-Medienportal.Net

Volvo führt neuen 2,0-Liter-GTDI-Turbomotor ein

Volvo führt einen neuen 2,0-Liter-GTDI (Gasoline Turbocharged Direct Injection) mit 149 kW / 203 PS ein. Der Vierzylinder-Benzinmotor mit neuer Turbo-Technologie, Direkteinspritzung und doppelt variabler Nockenwellensteuerung VVT (Variable Valve Timing) soll für niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte bei großer Leistungsentfaltung sorgen. Das maximale Drehmoment von 300 Newtonmetern steht bereits ab 1750 Umdrehungen und bis 4000 U/min zur Verfügung. Mit Overboost sind es kurzfristig 320 Nm. Verfügbar ist das neue Triebwerk ab Sommer 2010 zunächst für den S80, V70 und XC60.

Das neue Turbolader-System wurde in Kooperation mit Borg Warner und Benteler Automotive. Das in den Abgaskrümmer integrierte Turbogehäuse ist beim GTDI-Motor aus Stahlblech anstatt aus Gussmetall gefertigt. Das Material ist leichter und kompakter. Außerdem wurde die Hitzeentwicklung des Systems durch eine zusätzliche Isolationsschicht reduziert. Dies ermöglicht eine höhere Temperatur beim Kraftstoffgemisch und damit eine effizientere Verbrennung. Ein Abgaskrümmer aus Stahlblech ist zwar keine Neuerung, allerdings wurde er bislang nur in Verbindung mit einem Turbogehäuse aus Gussmetall verwendet. Die neue voll integrierte und aus Stahlblech gefertigte Turboeinheit ist eine weltweite Innovation und wurde von Volvo patentiert.

Das neue Euro-5-Triebwerk wird wahlweise in Verbindung mit einer manuellen Sechsgang-Schaltung oder dem Volvo Powershift-Doppelkupplungsgetriebe angeboten. Die Durchschnittsverbräuche (nach EU-Norm) liegen je nach Modell zwischen 7,9 Litern (S80) und 8,6 Litern (XC60). Die CO2-Emissionen aller GTDI-Versionen liegen damit unter 200 Gramm je Kilometer. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h gibt Volvo 7,9 Sekunden für den S80 bis 9,6 Sekunden beim XC60 an. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
2,0-Liter-GTDI-Turbo-Benzinmotor von Volvo.

2,0-Liter-GTDI-Turbo-Benzinmotor von Volvo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download: