Logo Auto-Medienportal.Net

Wester Vorstandschef von Alfa Romeo

Harald J. Wester übernimmt ab sofort als Vorstandsvorsitzender die Leitung von Alfa Romeo. Er löst Sergio Cravero ab, der die Verantwortung für den Bereich Product Portfolio Planning & Product Concept übernehmen wird.

Wester behält seine derzeitigen Aufgaben als Technischer Leiter (Chief Technical Officer) bei der Fiat-Gruppe und bleibt Vorstandsvorsitzender von Maserati und Abarth.

Harald J. Wester wurde am 26. Februar 1958 in Linz geboren. 1986 erhielt er sein Diplom im Maschinenbau an der Universität Braunschweig. Seine Karriere begann bei Volkswagen, wo er von 1991 bis 1995 Leiter der Sparte Fahrzeugforschung und neue Konzepte (Vehicle Research & New Concepts) war. Ende 1995 wechselte er zu Audi, wo er als Programmmanager für den A2 und Sonderfahrzeuge eingestellt wurde. Im Januar 1999 wechselte Wester als Leiter der Produktentwicklung zu Ferrari. Drei Jahre später ging er zu Magna Steyr, wo er als Leiter der Sparte Engineering und als Technischer Leiter (Group President Engineering und Chief Technical Officer) arbeitete. 2004 kam er dann als Technischer Leiter zur Fiat Group Automobiles und später auch der gesamten Fiat Group. Zusätzlich zu diesen Aufgaben wurde er im August 2008 zum Vorstandsvorsitzenden von Maserati und vor einem Jahr zum Chef von Abarth ernannt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Alfa Romeo-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Harald J. Wester.

Harald J. Wester.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa Romeo

Download: