Logo Auto-Medienportal.Net

IAA 2013: Merkel auf Messerundgang

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute offiziell die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt eröffnet. Sie ist nach den beiden Pressetagen zunächst noch für die Fachbesucher geöffnet, ehe sie ab Sonnabend für das Publikum freigegeben ist. Nach ihrer Ansprache besuchte Merkel die Stände der deutschen Hersteller und informierte sich über die neuen Modell und die jüngsten technologischen Entwicklungen.

Auf dem Messestand von Volkswagen wurde stellte Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Martin Winterkorn der Kanzlerin den E-Golf vor, der 2014 auf den Markt kommt. Ford-Geschäftsführer Bernhard Mattes erläuterte Merkel die Besonderheiten des S-Max Concept, mit dem die Kölner einen Ausblick auf die nächste Modellgeneration ihres Sportvans geben. Bei Opel wurde der hohe Besuch von Aufsichtsratschef Steve Girsky und dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Karl-Thomas Neumann sowie den Vorstandsmitgliedern Tina Müller (Marketing) und Susanna Webber (Einkauf) empfangen. Die Kanzlerin zeigte sich besonders beeindruckt vom Monza Concept. Mit der Studie demonstriert Opel, wie sich das Unternehmen die Mobilität von morgen vorstellt.

Beim Gespräch mit Porsche-Vorstandsvorsitzendem Matthias Müller am Panamera S E-Hybrid zeigte sich Merkel überzeugt „dass die Elektromobilität eine immer größere Rolle spielen wird“ und „dass zu Wachstum und Innovation Autos aller Klassen“ gehören. (ampnet/jri/nic)

Mehr zum Thema: , , , , ,

Bilder zum Artikel
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht bei Opel auf der IAA mit Marketingvorstand Tina Müller (links) und Vorstandschef Karl-Thomas Neumann.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht bei Opel auf der IAA mit Marketingvorstand Tina Müller (links) und Vorstandschef Karl-Thomas Neumann.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


Die Bundeskanzlerin bei Opel auf der IAA (v.l.): Marketingvorstand Tina Müller, Vorstandsvorsitzender Karl-Thomas Neumann, Angela Merkel und Aufsichtsratsvorsitzender Steve Girsky.

Die Bundeskanzlerin bei Opel auf der IAA (v.l.): Marketingvorstand Tina Müller, Vorstandsvorsitzender Karl-Thomas Neumann, Angela Merkel und Aufsichtsratsvorsitzender Steve Girsky.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


Auf der IAA: Vorstandsvorsitzender Karl-Thomas Neumann (links) und Aufsichtsratschef Steve Girsky zeigen Bundeskanzlerin Angela Merkel den Opel Monza Concept.

Auf der IAA: Vorstandsvorsitzender Karl-Thomas Neumann (links) und Aufsichtsratschef Steve Girsky zeigen Bundeskanzlerin Angela Merkel den Opel Monza Concept.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


Ford-Chef Bernhard Mattes (3.v.l.) begrüßt Bundeskanzlerin Angela Merkel (3.v.r.) am S-Max Concept.

Ford-Chef Bernhard Mattes (3.v.l.) begrüßt Bundeskanzlerin Angela Merkel (3.v.r.) am S-Max Concept.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Dr. Martin Winterkorn, Volkswagen-Vorstandvorsitzender, präsentierte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der IAA den E-Golf.

Dr. Martin Winterkorn, Volkswagen-Vorstandvorsitzender, präsentierte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der IAA den E-Golf.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Dr. Martin Winterkorn, Volkswagen-Vorstandvorsitzender, präsentierte Bundeskanzlerin Angela Merkel den e-Golf.

Dr. Martin Winterkorn, Volkswagen-Vorstandvorsitzender, präsentierte Bundeskanzlerin Angela Merkel den e-Golf.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Messerundgang am Porsche-Stand mit Firmenchef Matthias Müller (rechts), Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (links) und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (ganz rechts) am Panamera S E-Hybrid.

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Messerundgang am Porsche-Stand mit Firmenchef Matthias Müller (rechts), Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (links) und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (ganz rechts) am Panamera S E-Hybrid.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Download:


IAA 2013 (von links): Porsche-Chef Matthias Müller, Bundeskanzlerin, Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, VW-Chef und Porsche-Aufsichtsrat Prof. Dr. Martin Winterkorn, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Porsche-Vorstand Bernhard Maier.

IAA 2013 (von links): Porsche-Chef Matthias Müller, Bundeskanzlerin, Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, VW-Chef und Porsche-Aufsichtsrat Prof. Dr. Martin Winterkorn, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Porsche-Vorstand Bernhard Maier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Download: