Logo Auto-Medienportal.Net

Green Mobility Trophy: Opel Ampera fährt der Konkurrenz davon

Die Leser der „Auto Zeitung“ haben den Opel Ampera zum besten Elektroauto gewählt und mit der „Green Mobility Trophy 2013“ ausgezeichnet. Die Mittelklasselimousine ließ insgesamt 18 Konkurrenten hinter sich. Die beiden härtesten Verfolger – Tesla Model S und BMW i3 – folgen in der Gunst der mehr als 18 000 teilnehmenden Leser erst mit deutlichem Abstand.

Mit der „Green Mobility Trophy“ zeichnete die Fachzeitschrift erstmals Modelle und Antriebstechnik aus, die in ihrer Klasse wegweisend für einen besonders schonenden Umgang mit Ressourcen sind. Der Opel Ampera hat bereits eine Reihe von Trophäen bekommen. Unter anderem ist er „Car of the Year 2012“ und „World Green Car of the Year“. Dazu kommen Siege bei den Leserwahlen von „Auto Bild“ und Autoscout24.de.

„Bestes Leichtbau-Auto" wurde der Alfa Romeo 4C. Kohlefaser und Aluminium drücken das Gewicht des 180 kW / 240 PS starken Sportwagens auf 895 Kilogramm, weniger als die meisten Kleinstwagen. Mit unter vier Kilogramm Gewicht pro PS liegt das Leistungsgewicht des Alfa Romeo 4C auf dem Niveau eines Supersportwagens. Dem gegenüber steht ein Normverbrauch von 6,8 Litern pro 100 Kilometer. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Opel

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Opel Ampera.

Opel Ampera.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


Opel Ampera.

Opel Ampera.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


Opel Ampera.

Opel Ampera.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


Alfa Romeo 4C.

Alfa Romeo 4C.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download: