Logo Auto-Medienportal.Net

Nissan Leaf gewinnt Bergrennen

Historischer Sieg für Nissan: Der Leaf hat in Borgloh bei Osnabrück den 1. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen der FIA Hillclimb Challenge gewonnen. Bei der 46. Auflage des Internationalen ADAC Bergrennens am 3. und 4. August kamen zum ersten Mal offiziell Elektrofahrzeuge in einer eigenen Klasse zum Einsatz. Der Nissan Leaf konnte sich nach drei Durchläufen auf der kurvenreichen zwei Kilometer langen Bergstrecke mit durchschnittlich 4,5 Prozent Steigung gegen starke Konkurrenz durchsetzen.

Bei der zweiten Generation des E-Fahrzeugs hat Nissan nun mit der Einführung einer neuen Batterie-Miet-Option den Einstieg in die Elektromobilität erheblich erleichtert. Hier kauft der Kunde das Fahrzeug zu einem Preis ab 23 790 Euro, die Batterie wird über einen bestimmten Zeitraum gemietet (Batteriemiete ab 79 Euro pro Monat). Der Einstiegspreis inklusive Batteriekauf liegt bei 29 690 Euro. Die zweite Modellgeneration verfügt über eine Reichweite von 199 statt der bisherigen 175 Kilometer. Ein 80 kW / 109 PS starker Synchron-Elektromotor zeichnet für den geräusch- und emissionsfreien Vortrieb verantwortlich. Der Leaf hat außerdem ein um 40 auf nunmehr 370 Liter erweitertes Kofferraumvolumen. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Nissan

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Nissan Leaf beim Bergrennen in Osnabrück.

Nissan Leaf beim Bergrennen in Osnabrück.

Foto: Auto-Medienportal.NetINissan

Download:


Nissan Leaf beim Bergrennen in Osnabrück.

Nissan Leaf beim Bergrennen in Osnabrück.

Foto: Auto-Medienportal.NetINissan

Download: