Logo Auto-Medienportal.Net

Siebenmillionster Ford Transit wurde in neuen Werk in China gebaut

Im Werk Jiangling Xiaolan in der chinesischen Stadt Nanchang ist heute der siebenmillionste Ford Transit gebaut worden. Das Produktionsjubiläum fiel mit der offiziellen Eröffnung des neuen Montagewerks zusammen. Die Produktionsstätte, die Grundsteinlegung war im Juli 2010, wird von der Jiangling Motors Corp. (JMC) in strategischer Partnerschaft mit Ford betrieben – der Ford-Anteil beträgt 30 Prozent. Das Werk mit einer geplanten Produktionskapazität von 300 000 Einheiten im Jahr wird die Nutzfahrzeuge ausschließlich für den chinesischen Markt herstellen. Das Investitionsvolumen beträgt 300 Millionen US-Dollar. (ca. 227 Millionen Euro).

Alan Mulally, Ford-Präsident und CEO, Ford Motor Company, eröffnete die Anlage persönlich. Mit dem neuen Werk verdoppelt sich die Nutzfahrzeug-Produktionskapazität von JMC/Ford in China von jährlich 245 000 auf 545 000 Einheiten.

Der Ford Transit wird seit 1997 auch außerhalb Europas produziert, zum Beispiel in Hai Duong (Vietnam). Die nächste Modellgeneration wird nicht nur erstmals auch in Nordamerika verkauft – die Markteinführung ist für Mitte 2014 geplant –, sondern dort auch produziert werden (Kansas City/US-Bundesstaat Missouri).

In Europa wird die nächste Generation des Ford Transit voraussichtlich im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Ford

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Der siebenmillionste Ford Transit wurde heute in einem neuen Werk in China gebaut.

Der siebenmillionste Ford Transit wurde heute in einem neuen Werk in China gebaut.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download: