Logo Auto-Medienportal.Net

Renault-Gruppe mit leicht gestiegenem Weltmarkt-Anteil

Die Renault-Gruppe hat 2009 ihren weltweiten Marktanteil leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 3,7 Prozent gesteigert. Im Pkw-Bereich waren es 0,2 Prozentpunkte und 4,3 Prozent. Insgesamt setzte die Renault-Gruppe mit ihren Marken Renault, Dacia und Renault Samsung Motors im vergangenen Jahr weltweit 2,309 Millionen Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge ab.

In Westeuropa positionierte sich Renault dank des Erfolgs der Mégane-Familie und des Twingo als drittstärkste Einzelmarke. Bei den leichten Nutzfahrzeugen erreichte das Unternehmen zum zwölften Mal seit 1998 Platz eins in Europa. In Europa kletterte der Marktanteil um 0,6 Prozentpunkte auf 9,5 Prozent. Die Renault Deutschland AG verbuchte ein Absatzplus von 45 Prozent.

Alle Rekorde brach 2009 die Konzernmarke Dacia: Die rumänische Renault Tochter steigerte ihren europaweiten Absatz um 91 Prozent auf 214 500 Einheiten und erreichte einen Marktanteil in Europa von 1,3 Prozent. Die Pkw-Verkäufe von Dacia stiegen um 83 Prozent. In Frankreich kam Dacia erstmals unter die Top Ten im Automobilmarkt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Renault-Presseseite

Teile diesen Artikel: