Logo Auto-Medienportal.Net

Iveco liefert über 1600 Fahrzeuge in den Irak

Iveco liefert in den nächsten drei Jahren 1660 Nutzfahrzeuge in den Irak. Auftraggeber ist das Energieministerium des Irak Landes. Das Geschäftsvolumen beläuft sich auf 125 Millionen Euro und umfasst Modelle aus der leichten und mittelschweren Baureihe. Es handelt sich um Daily Kastenwagen mit und ohne Doppelkabine sowie Eurocargo bis 18 Tonnen. Die meisten der Fahrzeuge sind mit besonderen Anbauten wie Kränen und Ladebordwänden versehen und dienen alle der Instandhaltung des nationalen Stromnetzes.

Die Vertragsunterzeichnung fand im Regierungssitz des Ministeriums in Bagdad statt. Anwesend war auch der italienische Botschafter Massimo Marotti. Iveco will seine Präsenz in den EMEA-Märkten (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) auszuweiten und führender Anbieter von Nutzfahrzeugen in der Region werden. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Iveco

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Iveco Daily.

Iveco Daily.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Iveco

Download: